F3:

KSK Austria III 5:1 Mp., Ø 522 : Ø 491, - 122 Kegel

F2: Tabellenführung verloren

ESV Obergrafendorf : KSK Austria III 5:1 Mp., Ø 522 : Ø 491, - 122 Kegel

2. Niederlage in Serie, in der Tabelle vom 1. auf den 4. Rang zurückgefallen. Was ist los mit der B-Liga?

 

Den Ehrenpunkt rettet Christian mit 518 Kegel. 

 

F1: KSK Haitzendorf : KSK Austria Krems III am MO 15.1.2018 18:30 Uhr

KSK Haitzendorf : KSK Austria III 4:2 Mp., Ø 514 : Ø 510, - 14 Kegel

Schade um die guten Leistungen von Christian (549) und Manuel (533). Aber schlimmer noch die Verletzung von Gerhard, der nach 37 Wurf ausgetauscht werden musste. Unser Obmann war auch mit dabei (471). 

Herbstabschlußtabelle 2017/18
Herbstabschlußtabelle 2017/18

H11: Wenige Kegel fehlten auf ein Remis

Amstetten III : KSK Austria Krems III 5:1 Mp., Ø 535 : Ø 517, -72 Kegel

Sieht man von den 99 verlorenen Kegel von Günter ab, war es eine knappe Partie. Franz fehlten 2 Kegel, Manuel 3 auf weiter Mannschaftspunkte. Mannschaftsbester war Gerhard mit 559 Kegel.

H10: mit 3 starken Einzelleistungen die Tabellenführung ausgebaut

KSK Austria Krems III : Mank III 5:1 Mp., Ø 517 : Ø 494, + 93 Kegel

Die B-Liga Mannschaft ist nicht zu bremsen. Wenn mal ein Mitspieler schwächelt, sind die Kameraden zu Stelle.

So auch in diesem Spiel. Christian erwischt einen "Rabenschwarzen Tag", doch Franz, Roland und Günter (Tagesbestleistung mit 542 Kegel) retten das Spiel und bauen die Tabellenführung aus.

H9: Pulverturmderby - letzter gegen erster

KV Sobieski : KSK Austria Krems III 1,5:4,5 Mp., Ø 493 : Ø 520, + 109 Kegel

H8: Knappes Spiel, dennoch 6:0 gewonnen

KSK Austria Krems III : HSV Allentsteig 6:0 Mp., Ø 517 : Ø 501, +65 Kegel

Wenn man 6:0 gewinnt, schaut das nach einem leichten Spiel aus. War es aber nicht. Einzig Gerhard, der mit 530 Kegel alle 4 Sätze gewann. Manuel verlor sogar um 12 Kegel, gewann dank der 3 gewonnen Sätze. Franz holte sich die Sätze mit wenigen Kegel Vorsprung und Günter trennten sogar nur 6 Kegel.      

Ein 6:0 nimmt man dennoch ganz gerne.

H7: 1 Kegel Differenz, nix für schwache Nerven

VA Krems II : KSK Austria Krems III  2:4 Mp., Ø 525 : Ø 525 +1 Kegel

1 Kegel Unterschied, da kann man schon von "Glück gehabt" schreiben. Noch dazu kam, dass unser Mannschaftsbester leer ausging. Franz unterlag mit 564:590. Punkte machten Gerhard und Roland.

H6: Auch ohne Stammspieler erfolgreich

KSK Austria Krems III Amstetten 4:2 Mp., Ø 530 : Ø 511 +76 Kegel

Obwohl man auf "Stammspieler" in der B verzichten musste, war der Sieg mehr als verdient. Angeführt vom Tagesbesten Gerhard, der mit 581 Kegel sehr gut spielte. Auch Günter war mit seinen 543 erfolgreich. 

H5: Führung verspielt

ESV Krems : KSK Austria Krems III 4:2 Mp., Ø 524 : Ø 520 -18 Kegel

Schade, dass man die 2:0 Führung von Manuel (551) und Franz (537) nicht über die Runden brachte. Günter und Roland konnten zusammen nur mehr einen Satzpunkt gewinnen und verlieren im letzten Satz auch noch die Gesamtkegel. 

H4: Derbysieg

Austria Krems III : WSV V.A. Krems III 4:2 Mp., Ø 525 : Ø 506 +76 Kegel

"Nur" 4:2, die Vöstler waren damit gut bedient, denn neben den Duellgewinnern Franz (547) und Manuel (543) hatten auch noch Roland (530, -7 Kegel) und Günter (483, -2 Kegel) die Möglichkeiten ihre Gegner zu bezwingen. 

H3: Zurück, vorne und am Ende wieder zurück. Erste Saisonniederlage

ESV O.Grafendorf II : KSK Austria Kr. III 4:2 Mp., Ø 497 : Ø 474 -89 Kegel

Ausgerechnet unser Obmann startete schlecht in dieses Spiel. Die Minus 50 Gesamtkegel konnten Günter (491) und Guido (502) aufholen und das Spiel spannend halten. Doch Roland konnte auf den letzten 60 Wurf (202) nicht mehr mithalten. 

H2: 2 gute Ergebnisse genügten

KSK Austria Kr III : ESV Obergrafendorf 4:2 Mp., Ø 509 : Ø 500 +167 Kegel

Manuel mit 530 und Alex mit 527 Kegel legten den Grundstein zum Sieg. Den Vorsprung verteidigten Günter und Roland bis zum Ende. 

H1: Starkes Spiel Ø 550

KSK Austria Krems : KSK Haitzensorf 6:0 Mp., Ø 550 : Ø 508 +167 Kegel