H3:

KSK Austria Kr. .:. Mp., Ø...:Ø... ... Kegel

H2: Champions League Finalist zu stark

BBSV Wien : KSK Austria Kr. 8:0 Mp., Ø 570 : Ø 509 -368 Kegel

Zu groß ist der Klassenunterschied zwischen dem Champions League Finalisten und dem Aufsteiger aus Krems. Dennoch war die Chance auf den einen oder anderen Punkt dagewesen. 

Vendi zum Beispiel war mit 557 Kegel unsere Beste und gewann um 10 Gesamtkegel. Leider unterlag sie mit 1:3. Es fehlten ihr 6 Kegel im 1. Satz. Bei Monika fehlten ebenfalls 6 Gesamtkegel. 2:2 in Sätzen aber den Anfang komplett versemmelt. Am Ende fehlten ihr die Kegel. Jana (540), Maria M. (513), Maria J. (488) und das Duo Burgi und Claudia (488) hatten gegen die 580 und mehr spielenden BBSV-Damen keine Chance.

H1: Erstes Spiel in der Superliga verloren

KSK Austria Kr. : ASKÖ KSC Schneegattern 2:6 Mp., Ø509:Ø548 -230 Kegel

Die Damen erreichten in ihrem ersten Superligaspiel einen Schnitt von 510 Kegel. Mit diesem Schnitt ist man im Vorjahr noch gut über die Runden gekommen, doch dieses Jahr hängen die Trauben höher. Die 2:6 Niederlage hätte auch höher ausfallen können, aber dies verhinderten Jana und Maria Janits (520). Jana zeigte mit 555 Kegel Mannschaftsbestleistung, und gewann sowie Maria mit 3:1 in Sätzen.