Logo KSK Austria Krems

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

Schön, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns zu besuchen. Wir möchten Ihnen mit unserer Homepage einen kleinen Einblick über das sportliche und gesellschaftliche Geschehen in unserem Verein geben.

Auch heuer wirst du hier über das Vereinsleben rund um den KSK Austria Krems etwas erfahren.

Zum Beispiel:

Wenn ich nicht überall anwesend sein kann und ich etwas versäumt habe, schicke mir ein Foto mit einen kurzen Text an hansi.ohnesorgen@gmail.com. Werde dies dann hier veröffentlichen.

 

Wir wünschen allen Kegelsportfreunden "Gut Holz" und würden uns freuen, Sie auf unserer Kegelsportanlage begrüßen zu dürfen

euer Kegelbua

...   NEWS   ...   ---   ...   NEWS   ...

Wir sind stolz euch "Team of the Week Runde 15". Jitka und Patrick
Wir sind stolz euch "Team of the Week Runde 15". Jitka und Patrick

SuperLiga Herren 6. Runde

Im Finale verhinderte Gegner ein Remis

SKC Kleinwarasdorf : KSK Austria Kr. 6:2 Mp., 12:12 Sp., Ø 579, - 124 Kegel

SKC Kleinwarasdorf - KSK Austria Krems
SKC Kleinwarasdorf - KSK Austria Krems

Viele Punkte rechnete man sich gegen die heimstarken Burgenländer nicht aus. Dennoch wollte man auf der Hut sein, und die Chance nutzen, wenn sie kommt.

Im Laufe des Spieles setzte sich der Favorit klar durch. Doch 12 gewonnene Satzpunkte der Kremser, und die Chance auf ein Remis, hielten bis 60 Wurf vor Schluss die Spannung aufrecht. Was war bis dahin geschehen?

Ondrej bezwang im letzten Satz seinen Gegner, gewann 3:1 die Sätze und gewann mit 604 Kegel seinen Mannschaftspunkt. Im 2. Duell vergab Manuel eine große Chance auch zu punkten. Doch im 3. Satz fehlte ein Kegel auf den Satzsieg, und am Ende waren es dann doch zu viele Fehlwürfe um zu gewinnen.

Im Mitteldurchgang ein ähnliches Bild. Messi setzte sich 3:1 in Sätzen durch, kam auf gute 573 Kegel, und gewinnt mit + 13 Kegel. Ernst hielt 60 Wurf mit der Nummer 1 der heimischen gut mit, gewann sogar den ersten Satz, doch die 2. 60 Wurf waren dann doch zu wenig.  

So stand es 2:2 in Mannschaftspunkten mit +76 Gesamtkegel für Kleinwarasdorf. Doch Patrick und David brauchten doch "nur" ihre Spiele gewinnen, und ein Remis wäre geschafft. 

Und genau das traf ein. Nach 60 Wurf war David nur 7 Kegel zurück, in Sp. 1:1.

Und Patrick lag sogar 2:0 in Führung, starke 329 Kegel auf den ersten 60 Wurf. Doch sein Gegner mit 316 Kegel nur knapp dahinter.

 

Auf den nächsten 30 Wurf dann eine Vorentscheidung. Die beiden Kleinwarasdorfer spielten mit 175 bzw. 179 Kegel ganz groß auf und das erhoffte Remis war futsch.    

Am Ende schafften Patrick und David je ein 2:2 in Sätze. Patrick schaffte mit 627 Kegel die Kremser Bestleistung, zum Punktegewinn fehlten 7 Kegel. David erreichte genau 600, was um 34 Kegel "zu wenig" war.

 

"Der Kapfgeist ist da, wenn jetzt noch das Spielglück zurückkehrt, dann werden wir in den restlichen 3 Runden noch tolle Ergebnisse sehen", ein stolzer Kapitän. 

nächste Runde: 14.03.2020, 12:00 Uhr, Pulverturm Krems                                KSK Austria Krems : ESV Leoben (Stmk)

SuperLiga Damen 6. Runde

Klare Niederlage - zuviele Fehlwürfe verhinderte Remis

SK GÖC : KSK Austria Krems 5 : 3 Mp., 14,5 : 9,5 Sp., Ø 509, - 254 Kegel

Auch wenn am Ende -254 Kegel steht, und es nach klaren Verhältnissen aussieht, doch in diesem Spiel war mehr möglich. 

Schon bei den ersten 2 Duellen war die Spannung sehr hoch. Vendi setzte sich am letzten Wurf um einen Kegel durch, gewinnt 2,5:1,5 ihr Sätze, und erreichte mit 530 Kegel ein gutes Ergebnis. Claudia erwischte einen Traumstart (147), lag lange Zeit in Führung, doch in weiterer Folge schlichen sich immer mehr Fehler ein. 15 Fehlwürfe verhinderten am Ende, dass sie die 512 Kegel ihrer Gegnerin überspielt. 

Monika (540) und Jitka (557 Kegel) holten je 3 Sätze und gewannen weitere Mannschaftspunkte. Doch das war es auch schon. Denn Maria und Fini hatten gegen die 575 bzw. 614 Kegel ihrer Gegnerinnen keine Chance auf Sätze. 

nächste Runde: 14.03.2020, 15:30 Uhr, Pulverturm Krems                           KSK Austria Krems : ASKÖ KSC Schneegattern (OÖ)

LandesLiga NÖ Herren 5. Runde

Gegen den Mannschaftsrekord war man machtlos

KV Auersthal : KSK Austria Kr. II 6:2 Mp., 13,5 : 10,5 Sp., Ø 554, - 121 Kegel

"Es wird schwierig, aber wir sind gut drauf", so die Motivationsworte vom Kapitän vor dem Spiel. Und dieses "gut drauf", sorgte auch zu Beginn für Spannung.

Jaroslav zeigte gleich zu Beginn wie es geht. Gut beginnen, und immer stärker werden. So kam er auf sehr starke 620 Kegel und gewinnt +63 Gesamtkegel. Roman begann auch stark, doch im 3. Satz fehlte ein Kegel, und dieser Kegel fehlte dann auch am Ende. Trotz der guten 574 Kegel verliert er um einen Kegel. Und auch Alex musste einen 1:2 Satzrückstand aufholen, und auch er unterlag mit -3 Gesamtkegel. 

Diese 2 knappen Entscheidungen waren am Ende Spielentscheidend, denn Aschi (542) und Herbert (505) hatten gegen die 2 600er der heimischen das nachsehen. Wie man einen 1:2 Satzrückstand umdreht zeigte am Ende Pavel. Er holte mit 558 Kegel (+2) den 2. Mannschaftspunkt.

In der Tabelle bleibt man Orth und den neuem 2. Auersthal, auf den Fersen. Orth ist der nächste Gegner, eine vorentscheidendes Spiel.   

nächste Runde: 13.3.2020, 18:00 Uhr, Pulverturm Krems                                    KSK Austria Krems II : KSK U. Orth/D. II

A-Liga West NÖ Herren 4. Runde

Ein Kegel verhindert den Sieg

KSK Austria Kr. III  : KSV U.U. Amst. II 3 : 3 Mp., 8 : 8 Sp., Ø 535, +3 Kegel

Soll man nun traurig sein um den verlorenen Punkt von Franz (547 : 548 Kegel) oder soll man sich freuen, dass am Ende Vendi mit 552 Kegel doch noch das Remis rettete. 

Dieses Spiel war generell nichts für schwache Nerven. Denn auch das Spiel von Christian wurde erst auf den letzten Würfen entschieden. Er gewann am Ende 3:1 seine Sätze, doch nur um +3 Gesamtkegel. Und auch Roland musste hart kämpfen. Doch im Schlusssatz verlor er wertvolle Kegel, und der Punkt war weg. 

nächste Runde: 12.03.2020, 18:00 Uhr, Anton Rupp FZZ Herzogenburg            KSV VoBa Herzogenburg : KSK Austria Krems III

C-Liga West NÖ Herren 4. Runde

mäßiger Mannschaftsschnitt führte zu einer weiteren Heimniederlage

KSK Austria Kr. IV : ESV St.P. IV 2 : 4 Mp., 6 : 10 Sp., Ø 461, - 53 Kegel

2 gute Ergebnisse reichten den Gästen, um zu gewinnen. Bestleistung aus Kremser Sicht schaffte Helmut mit 488 Kegel, einen weiteren Punkt holte Karin mit 455. Günter (451) und Hermann (450) konnten mit den beiden 500er nicht mithalten.   

nächste Runde: 9.03.2020, 20:00 Uhr, Anton Rupp FZZ Herzogenburg            KSV VoBa Herzogenburg IV : KSK Austria Krems IV

Landesbewerbe des LVNÖ 2019/20

Spielorte und Termine im LV NÖ
Spielorte-und-Termine-Landesbewerbe_2019
Adobe Acrobat Dokument 570.4 KB