Spieljahr 2022/2023

A-Liga West

 

Von links nach rechts: 

ÖSKB Ergebnisdienst: Spielplan, Tabelle, Schnittlisten

Runde 1: Schade um die 2:0 Führung

ESV St. Pölten II : KSK Austria Krems III 4 : 2 (9 : 7) 1919 : 1790

Hermann mit 447 (+9) und Obmann Franz mit 460 (+29) brachten unsere Kremser in eine gute Ausgangslage, um gegen den Aufsteiger aus der B-Liga zu punkten. Doch mit Sätzen unter 100 Kegel, ermöglichten Vendi und Fini, dass die heimischen das Spiel noch drehten und als Sieger von der Bahn gingen.

Runde 2: Wieder 2:0 geführt - wieder nicht gepunktet

KSK Austria Krems II : KSV U.U. Amstetten II 2 : 4 (8,5 : 7,5) 2087 : 2123

Vendi mit 560 Kegel und Guido mit 543 brachten die A-Liga Mannschaft souverän 2:0 (+50) in Führung. Doch am Ende steht wieder kein Punktegewinn am Konto. Fini (507) und Maria (477) machten zu viele Eigenfehler und der Gegner konnte locker die Tabellenpunkte mit nach Hause nehmen.  

Runde 3: Beim Tabellenführer zu Gast gelang keine Überraschung

KSK Haitzendorf : KSK Austria Krems III 5 : 1 (10 : 6) 2062 : 2006

Obwohl man die Mannschaft mit Roman und Christian verstärken konnte, wurde es nichts mit den ersten Punkten in der A-Liga. Christian holte mit 551 Kegel den Ehrenpunkt. 

Runde 4: Erster Saisonsieg und das mit einer TOP Mannschaftsleistung

KSK Austria Krems II : KSV Allersdorf 5,5 : 0,5 (11 : 5) 2241 : 2087

Mit einen Ø von 560 Kegel erspielten sich Vendi (Tagesbeste mit 588), Erwin (557) Johann (553) und Fini (543) den ersten Sieg in dieser Saison. 

Die 2241 Kegel sind die zweitbeste, gespielte Leistung in der A-Liga Mannschaft. 

 

Gratulation 

Runde 5: Gegen Mannschaftsbahnrekord machtlos

ESV Obergrafendorf : KSK Austria Krems III 5 : 1 (12 : 4) 2274 : 2195

Runde 6: Wieder stark gespielt und gewonnen

KSK Austria Krems II : ESV St. Pölten 5 : 1 (11 : 5) 2229 : 2042

Erneut spielt die A-Liga Mannschaft groß auf. Mit einen Schnitt von 557 Kegel gewinnen Vendi und ihre Männer souverän.

Tagesbestleistung erzielte Christian mit 576 Kegel.

Runde 7: Keine Chance

KSK KW Ottenstein : KSK Austria Krems III 5 : 1 (10 : 6) 2123 : 1981

Wenn der beste Kremser den Schnitt der Heimmannschaft nicht überspielt, dann kann nur eine klare Niederlage zu Stande kommen. Roman war mit 529 Kegel Mannschaftsbester und holte sich den Ehrenpunkt. Seine drei Kameraden schafften zusammen nur 2 Satzsiege.

Runde 8: xx

KSK Austria Krems II : xx x : x (xx : xx) xxxx : xxxx